Lebererkrankungen

Millionen Deutsche leiden an Lebererkrankungen

Rund 5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an einer Lebererkrankung. Diese kann die unterschiedlichsten Ursachen haben: Überernährung, übermäßiger Alkoholkonsum, Hepatitis-Viren (vor allem B und C) sowie Medikamente und Toxine, aber auch Erkrankungen des Stoffwechsels oder Autoimmunerkrankungen zählen dazu.

Die häufigsten Erkrankungen der Leber im Überblick

Akutes Leberversagen ist die schlimmste Form der Lebererkrankung. Jedoch gibt es eine Vielzahl an Lebererkrankungen, die oft zunächst unentdeckt bleiben. Diese können Ihrer Leber erheblichen Schaden zufügen und sollten deshalb frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Lebererkrankung: Ursachen erkennen und chronische Folgen vermeiden

Da es sich bei der Leber um ein schmerzunempfindliches Organ handelt, bleiben Erkrankungen der Leber in vielen Fällen zunächst unbemerkt. Chronische Krankheitsprozesse der Leber, die zum größten Teil durch Alkohol oder Hepatitis-Viren verursacht werden, sind jedoch dringend behandlungsbedürftig. Insbesondere, da sich aus diesen leicht eine Leberzirrhose entwickeln kann, die häufig von neurologischen Komplikationen wie der hepatischen Enzephalopathie begleitet wird. Zur Behandlung der hepatischen Enzephalopathie gibt es verschiedene zugelassenen Therapien.

Testen Sie Ihre Leber

Die Ursachen für Erkrankungen der Leber können sehr vielfältig sein. Der Leber-Test steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Zum Online-Test