Lebererkrankungen - Ursachen und Therapiemöglichkeiten

Hier erhalten Sie ausführliche und aktuelle Informationen über Lebererkrankungen von der Diagnose bis zur Therapie.

Neben aktuellen Meldungen aus der Wissenschaft zum Thema Lebererkrankungen bieten wir Ihnen einen umfangreichen Service.

Das Risiko einer hepatischen Enzephalopathie steckt in jeder chronischen Lebererkankung. Für die Diagnose ist die Kombination der Symptome entscheidend. Bei mehr als 4 von 5 Patienten wird die hepatische Enzephalopathie nicht entdeckt.
Erfahren Sie mehr


Ornithin-Aspartat (Hepa-Merz®) zur Behandlung der hepatischen Enzephalopathie erstattungsfähig. Dies geht aus der so genannten „Ausnahme-Liste“ hervor, in der festgelegt wurde, welche nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel weiterhin zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnet werden dürfen.
Erfahren Sie mehr


Testen Sie Ihre Leber!
Nutzen Sie unseren neuen kostenfreien Leber-Test.
Zum Leber-Test





Meldungen

  • 04. April 2014

    Virtueller Blutfluss durch die Leber

    BREMEN (Biermann) – Was passiert, wenn der Wirkstoff eines Medikaments mit dem Blutstrom in die Leber kommt? Wie reagiert das Organ, wenn Teile geschädigt sind und das Medikament nicht richtig verstoffwechselt werden kann? Fragen wie diese lassen sich mit einer neuen Computersimulation künftig detaillierter als zuvor beantworten.

  • 27. Februar 2014

    Neuer Übertragungsweg von Hepatitis C

    ZÜRICH (Biermann) – Hepatitis C wird nicht nur über Blut, sondern offenbar auch durch sexuelle Kontakte übertragen. Das zeigt eine vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) unterstützte Studie bei HIV-Patienten.

  • 21. Januar 2014

    Merz wird neuer Partner der Deutschen Leberstiftung

    Ziel der Ende 2006 gegründeten Deutschen Leberstiftung ist es das Wissen und Engagement von Grundlagenforschern, Patientenselbsthilfegruppen, Kliniken, niedergelassenen Ärzten und Apothekern zu bündeln und die Synergien für eine Verbesserung der Patientenversorgung zu nutzen.

  • 14. November 2013

    14. Lebertag- Achtung! Leber!

    „Achten Sie auf Ihre Leber!“ Unter diesem Motto richten Deutsche Leberhilfe e.V., Deutsche Leberstiftung und Gastro Liga e.V. gemeinsam den diesjährigen Lebertag aus.

  • 10. September 2013

    Nicht alkoholische Fettleber erhöht das Diabetesrisiko deutlich

    Die nicht alkoholbedingte Fettlebererkrankung ist mit einem deutlich höheren Risiko für eine Diabeteserkrankung verbunden als das metabolische Syndrom, das mit Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Insulinresistenz und veränderten Blutfettwerten einhergeht. Das haben israelische Wissenschaftler herausgefunden.

  • 28. August 2013

    Sport – besser kurz als gar nicht

    Bereits kurze intensive Trainingseinheiten von dreimal wöchentlich vier Minuten können die Ausdauerleistung übergewichtiger, bisher sportlich inaktiver Personen deutlich verbessern, so die Ergebnisse einer aktuellen norwegischen Untersuchung.

  • 27. August 2013

    Hungrige Einkäufer bevorzugen hochkalorische Lebensmittel

    Eine aktuelle Untersuchung US-amerikanischer Wissenschaftler zeigt: Einkaufen mit leerem Magen verleitet dazu, mehr hochkalorische Lebensmittel in den Einkaufswagen zu legen als bei Sättigungsgefühl. Wer auf sein Gewicht achten möchte, sollte also vor dem Einkauf eine Kleinigkeit essen.

  • 12. August 2013

    Welt-Hepatitis Tag

    Am Sonntag, dem 28. Juli 2013, fand der von der WHO als Gesundheitstag anerkannte Welt-Hepatitis Tag statt. Unter dem diesjährigen Motto: „Näher als du denkst“ Das ist Hepatitis… Informier Dich. Schütz Dich. Lass Dich testen.“ fanden rund um diesen Tag an verschiedenen Orten Veranstaltungen statt, wo sich Patienten über diese unterschätze Erkrankung informieren konnten.

  • 12. August 2013

    Leberwerte sollten im Check-up 35 plus untersucht werden

    Um der Entstehung von chronischen Lebererkrankungen wie der Leberzirrhose oder dem Leberzellkrebs vorzubeugen zu können, sollte die Bestimmung des Leberwerts Alanin-Aminotransferase (ALT, früher auch Glutamat-Pyruvat-Transaminase, GPT genannt) in den „Check-up 35 plus“ aufgenommen werden, den die gesetzlichen Krankenversicherungen allen Mitgliedern ab einem Alter von 35 Jahren anbieten. Dies forderte jüngst die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS).

  • 18. Juli 2013

    Qualitätslogo für verlässliche Internet-Informationen

    Die Patientenseite www.leber-info.de von Merz Pharmaceuticals erhielt auch in diesem Jahr das afgis-Gütesiegel für geprüfte Gesundheitsinformationen im Internet.

  • 24. Mai 2013

    Wie hängen Fettleber, Typ 2 Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen zusammen?

    Typ 2 Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen sind weltweit auf dem Vormarsch. Bislang ging man davon aus, dass zunehmendes Übergewicht und die Fettmasse der Bevölkerung hauptsächlich für diese Epidemien verantwortlich sind. Neueren Erkenntnissen zufolge kann aber auch eine Fettleber die Entstehung von Diabetes mellitus Typ 2 und kardiovaskulären Erkrankungen begünstigen. Bislang war allerdings weitestgehend unklar auf welche Art und Weise dies geschieht.

  • 23. Mai 2013

    Alkoholabhängigkeit verkürzt Lebenszeit um 20 Jahre

    Die Lebenserwartung von Alkoholabhängigen ist gegenüber Menschen, die nie alkoholabhängig waren, um 20 Jahre verkürzt. So lautet die traurige Bilanz einer epidemiologischen Langzeitstudie, die Wissenschaftler der Universität Greifswald und Lübeck gemeinsam durchgeführt haben.

  • 11. April 2013

    Was schadet der Leber wirklich?

    Die Leber kann durch Nahrungsbestandteile, Arzneimittel, Gifte oder Infektionen beschädigt werden. Deshalb ist es wichtig, lebertoxische Substanzen sicher zu identifizieren.

  • 25. März 2013

    Besserer Impferfolg bei ausreichend Schlaf?

    US-amerikanische Wissenschaftler haben eine interessante Entdeckung gemacht. In einer aktuell veröffentlichten Studie untersuchten sie mögliche Zusammenhänge zwischen Schlaf und Impferfolg am Beispiel der Hepatitis B-Impfung. Dabei fanden sie Folgendes heraus: Schlafmangel kann die Wirksamkeit von Impfungen offenbar deutlich verringern.

  • 13. März 2013

    Fettleber trägt zu Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei

    Hormone, die von der Fettleber frei gesetzt werden, sind an der Entstehung von Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen beteiligt. Das haben jüngst Tübinger Wissenschaftler entdeckt.

  • 14. Februar 2013

    Omega-3-Fettsäure schützt vor Leberschäden

    Omega-3-Fettsäuren aus Fettfischen können vor koronaren Herzerkrankungen, Schlaganfällen und Demenzerkrankungen schützen. Nun haben US-amerikanische Wissenschaftler herausgefunden, dass eine bestimmte Fettsäure aus dieser Gruppe der mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die Docosahexaensäure (DHA), auch der nichtalkoholischen Fettleber und Leberfibrose vorbeugen kann.

  • 18. Januar 2013

    Fettes Essen und chronisch erhöhte Hormonspiegel schädigen die Leber

    Eis, Sahnetorte, Schokolade: Wer Liebeskummer oder Stress hat, greift gerne zu kalorienreichen Seelentröstern. Allerdings wurde die stark fett- und zuckerhaltige Nervennahrung in verschiedenen Studien mit einem dauerhaft überhöhten Glukokortikoidspiegel in Zusammenhang gebracht. Glukokortikoide beeinflussen insbesondere den Kohlehydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel.

Weitere Meldungen

Login für Fachkreise

Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
verify here.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2014/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Merz Pharmaceuticals und sein/ihr Internet-Angebot: www.leber-info.de

Transparenz für Gesundheitsinformationen



letzte Änderung 04. April 2014, 10:05 Uhr

produced by GPM mbH

Erweiterte Suche

Suchergebnisse filtern auf folgende Bereiche




Merz [Logo] Merz [Logo]

Lebererkrankungen - Ursachen und Therapie - Infos bei - leber-info.de

URL: http://www.leber-info.de/
Stand: 24-Apr-2014, 08:30 AM
© 2014 leber-info.de. Alle Rechte vorbehalten.